Aktuelles

Am 5. Mai fand unser Tag der offenen Tür statt. Viele Besucher (Groß und Klein) waren gekommen, um unsere Feuerwehr zu besichtigen und sich am Zielspritzen mit der Kübelspritze, dem Feuerlöscher oder auch dem Quiz der Feuerwehrklamotten zu testen.

Auch eine Kinderschminkstation boten unsere Mädels der Jugendfeuerwehr an.

Die Jungs der Jugendwehr waren für die Kübelspritz-Station zuständig.

Ein Highlight war die Vorführung der Rettungsgasse mit Bobby-Cars durch unsere Löschdrachen (Kinderfeuerwehr). Die Kinder von 6-11 Jahren zeigten sehr realistisch mit ihren Bobbycars, wie auf der Straße ein Unfall passiert und niemand eine Rettungsgasse bildet - die Einsatzfahrzeuge hatten keine Chance, durchzukommen. Danach fuhren die Kinder nochmals - und siehe da - die Rettungsgasse war einwandfrei und nach dem Notruf der Ersthelferin konnten auch die Einsatzfahrzeuge schnell zum Einsatz fahren und helfen.

Die Aktive Wehr führte einen Löscheinsatz vor, mit Atemschutzgeräteträgern und allem was dazu gehört. Der 1. Kommandant kommentierte in einer kurzen "Einfrier-Pause für die Einsatzkräfte", wer gerade was tut, wer welche Aufgabe hat und wozu diese benötigt wird. Hierdurch konnten die zahlreichen Zuschauer einiges über den Löschangriff lernen.

Der Keller des Feuerwehrhauses war heute ebenfalls geöffnet, sodass sich bei einer kleinen Führung jeder die Schlauchwaschanlage und den Schlauchturm ansehen konnte, was auf großes Interesse stieß.

Auch Bratwürste, Getränke, Kaffee und Kuchen waren geboten.

Es war ein tolles Fest bei dem viele Besucher kamen und sich bei unserer Feuerwehr Spardorf umsahen.

{gm1}