Aktuelles

Ehrungsabend bei der Freiwilligen Feuerwehr Spardorf

Am Freitag, 1. Februar wurde die gesamte Aktive Wehr zum Ehrungsabend geladen.

Die 1. Bürgermeisterin der Gemeinde, Birgit Herbst, konnte dazu im festlich geschmückten Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses neben den zu ehrenden Einsatzkräften besonders Landrat Alexander Tritthart, Kreisbrandrat Matthias Rocca, Kreisbrandinspektor Stefan Brunner und Kreisbrandmeister Klaus Funk sowie die Führung der Spardorfer Feuerwehr willkommen heißen.

1. Kommandant Gerhard Rißmann freute sich, dass inzwischen so viele junge Menschen bereit seien, in Spardorf Feuerwehrdienst zu leisten. Bevor dann die eigentliche Ehrung stattfand, überreichte er zusammen mit dem 1. Vorstand des Feuerwehrvereins, Dietmar Bartsch Blumen an die Ehefrauen der Jubilare: „Ohne Euch wäre ein Feuerwehrdienst über eine so lange Zeit gar nicht möglich!“

Landrat Alexander Tritthart zeigte sich erfreut über den festlichen Rahmen des Abends, der das Besondere an diesen Ehrungen unterstreiche. Er gratulierte den langjährig Aktiven im Namen des Landkreises und betonte, dass sie Vorbilder für die folgende Generation seien.

Kreisbrandrat Matthias Rocca erinnerte an die jüngsten Änderungen im Bayerischen Feuerwehrgesetz, das es nun ermögliche, bis zum 65. Lebensjahr Dienst zu leisten. „Aber auch 25 oder 40 Jahre sind eine wahnsinnig tolle Leistung, die großen Respekt verdient!“

Nach den Begrüßungsworten nahmen Landrat Alexander Tritthart und Kreisbrandrat Matthias Rocca im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums des Innern die Ehrungen für den langjährigen aktiven Feuerwehrdienst vor.

Nach dem Verlesen der entsprechenden Dankurkunde des Bayerischen Staatsministers des Innern und für Integration, Joachim Herrmann, wurden

Jürgen Hertlein und Michael Sczepur mit dem Silbernen Ehrenkreuz

des Freistaats Bayern für 25 Jahre

sowie

Herbert Sommerer mit dem Goldenen Ehrenkreuz

des Freistaats Bayern für 40 Jahre

Einsatzdienst ausgezeichnet.

Bürgermeisterin Birgit Herbst und der Vorsitzende Dietmar Bartsch schlossen sich der Ehrung an und überreichten den Jubilaren im Namen der Gemeinde Spardorf, aber auch privat sowie im Namen der Feuerwehr Spardorf, jeweils ein Präsent.

 Urkunden und Ärmelabzeichen für weitere Aktive:

1. Kommandant Gerhard Rißmann und sein Stellvertreter Sven Gutsche nahmen im Anschluss weitere Ehrungen für langjährige Dienstzeit vor und überreichten eine Urkunde sowie die entsprechenden Ärmelabzeichen für die Uniform:

10 Jahre aktiver Dienst: Kerstin Gutsche, Gina Obert, Christine Sommerer, Stefan Sommerer, Johannes Städtler, Jannik Steinmüller

20 Jahre aktiver Dienst: Markus Bartsch, Alexandra Becker, Alexander Ullrich

30 Jahre aktiver Dienst: Christian Kahl, Gerhard Rißmann

 

Danach wurden zahlreiche Beförderungen ausgesprochen, denen jeweils umfangreiche Ausbildungen und Einsatzerfahrung zugrunde lagen:

Zur Feuerwehrfrau / zum Feuerwehrmann: Michael Sommerer, Sabine Sommerer

Zur Oberfeuerwehrfrau / zum Oberfeuerwehrmann: Nils Heinrich, Volker Hetz, Christine Sommerer, Jonas Steinmüller, Lukas Steinmüller, Andreas Stelzner, Thomas Welk

Zur Hauptfeuerwehrfrau / zum Hauptfeuerwehrmann: Gina Obert, Stefan Sommerer, Jannik Steinmüller

Zur Löschmeisterin / zum Löschmeister: Kerstin Gutsche, Sven Gutsche

Zum Oberlöschmeister: Gerhard Rißmann

 Der Ehrungsabend fand dann mit einem stilvollen, gemeinsamen Abendessen seine Fortsetzung, bevor er nach einem gemütlichen Beisammensein ausklang.

{gm1}