Aktuelles

Maiausflug nach Nürnberg

Am 1.5. veranstaltete der Feuerwehrverein Spardorf den traditionellen Maiausflug, in diesem Jahr ging es mit Bus und Bahn nach Nürnberg. Obwohl die Stadt so nah ist, besucht man sie doch viel zu selten bzw. kennt sie und ihre Geschichte gar nicht richtig, wie wir feststellen mussten.

So kehrten wir zuerst zu einer zünftigen Brotzeit in ein Gasthaus direkt beim Handwerkerhof ein. Nachdem wir gestärkt waren, wurden wir von unserem Stadtführer abgeholt.
Dieser erzählte uns in den folgenden 2 Stunden einiges zur Altstadt Nürnberg, wie und wann sie entstand, welche Gebäude noch immer stehen, welche Kirche eine besondere Geschichte zu bieten hat und noch vieles mehr.
Auch der „Schöne Brunnen“ mit seinem goldenen Ring wurde bestaunt – hier nutzen wir die Gunst der Stunde für ein schönes Gruppenfoto.

Nachdem wir einmal quer durch die ganze Altstadt geführt wurden, war die Führung auch schon zu Ende, wir befanden uns direkt unterhalb der Burg. Hier kehrten wir zum Mittagessen in ein Lokal ein und genossen die typisch fränkische Küche, Schäufele und Nürnberger Bratwürste durften hier natürlich nicht fehlen.
Im Anschluss erkundeten wir auf eigene Faust noch die Kaiserburg und den Burggarten, der in bunten Farben erstrahlte. Auch die ein oder andere Kirche wurde noch von Innen begutachtet.
Mit Bus und Bahn traten wir dann am Abend die Heimfahrt an.

Kerstin Sommerer,
Feuerwehrverein Spardorf

 

{gm1}