Aktuelles

Die Suchhund Franken bei der Kinderfeuerwehr Spardorf 

Am Sonntag 21.10.18 kamen die „ Suchhunde Franken“ mit drei Hunden (zwei Labradore und ein Bolonka Zwetna)zu uns nach Spardorf.

Alexandra, Markus und Simone, die Hundeführer, erklärten unseren 17 Löschdrachen wie so eine Personensuche abläuft.

Nachdem die zu suchenden Personen versteckt waren, natürlich nicht ohne vorher eine Geruchsprobe für die Hunde in Form von Haaren, einem Schlüsselbund und einem Schal dagelassen zu haben , wurden die Kinder in drei Gruppen eingeteilt und schon ging es los.

Unsere schwarze Labradorhündin Clara schnüffelte nur ganz kurz an dem zurückgebliebene Schlüsselbund und setzte sich sofort in Bewegung. Sie war so schnell, dass wir immer wieder alle rennen mussten. Sie führte uns sehr souverän zu einem ferdeanhänger, umkreiste ihn ein paarmal und sprang dann an der Sattelkammertür hoch. Dahinter saß wirklich unsere „vermisste“ Person. Natürlich wurde Clara für diese tolle Leistung sofort mit Leckerlis belohnt. Unsere Kinder waren ganz begeistert von ihr und jeder wollte sie am Rückweg führen.

Auch die anderen beiden Gruppen kehrten nach erfolgreicher Suche zum Feuerwehrhaus zurück. Unsere Löschdrachen berichteten sich gegenseitig ausgiebig von ihren „Einsätzen“ und die Hunde erhielten nochmal ganz viele Streicheleinheiten. Unseren Kindern hatte der Nachmittag offensichtlich richtig Spaß gemacht.

Anschließend gab es für alle  eine Urkunde mit einem Bild der Labradorhündin Clara.

Auch wir bedankten uns ganz herzlich mit einem kleinen Geschenk bei den supernetten Hundeführern und ihren tollen Hunden.

 


{gm1}