Am 11.8.2021 ging es für die Atemschutz-Gruppe unserer aktiven Wehr wieder zur Belastungsübung. Nach den geübten Innenangriff und dem sportlichen Teil,  gab es beim Stahlrohrtraining vor dem Feuerwehrhaus dann die verdiente Abkühlung.